Datenschutzerklärung



Eine besondere Wallfahrt zu besonderem Anlass


Die Schützengesellschaft „Glonn-Au“ Vogach feiert dieses Jahr ihr 120-jähriges Bestehen.

Das nahm die Vorstandschaft zum Anlass die Fußwallfahrt nach Andechs zu organisieren.  Dabei sollten aber nicht nur die Vereinsmitglieder sich auf Wallfahrt begeben, sondern auch die Vereinsfahne sollte – aufrecht getragen - zu diesem Jubiläum den Weg nach Andechs schaffen.

Am Freitag, 25.05.18 war es dann soweit: Um 18 Uhr bekamen die Schützinnen und Schützen von Pfarrer Würth den Pilgersegen in der Vogacher Kirche. Fünf Stunden später trafen sich dann 38 Pilger, die gemeinsam um 23.30 Uhr den Weg nach Andechs antraten.
Der Weg führte über Mittelstetten, Haspelmoor, Jesenwang und Kottgeisering nach Stegen. Auf der Anhöhe vor Kottgeisering wurde der Sonnenaufgang während einer Brotzeitpause genossen und anschließend der Weg durch die nebeldurchzogenen Feldwege in der Morgensonne fortgesetzt. Durch das windstille und trockene Wetter war die Gruppe, obwohl der Fahnenträger nach jedem Kilometer gewechselt wurde, zügig unterwegs, sodass am Samstag, 26.05.18 um 7.45 Uhr Stegen erreicht wurde. Dort blieb noch ausreichend Zeit, sich nach dem langen Fußmarsch etwas zu erholen, zu frühstücken und sich anschließend in die vom Begleitfahrzeug transportierte Vereinskleidung umzuziehen. In Vereinstracht ging es schließlich aufs Schiff, das alle um halb zwölf in Herrsching absetzte. Von dort starteten die letzten fünf Kilometer bergauf ins Kiental. Nach den letzten anstrengenden Schritten kamen die Vogacher gegen 13 Uhr in Andechs an. Die erste Stärkung mit Hax’n und Bier wurde von vielen herbeigesehnt. Nach dem Gottesdienst fand der Nachmittag noch in gemütlicher  Runde im Mälzer Stüberl in Andechs seinen Ausklang. Am frühen Abend brachte uns dann der Bus zurück nach Hause. Schließlich stand am Sonntag schon der nächste Fußmarsch an: 30 Schützinnen und Schützen, die bei der Wallfahrt dabei waren, nahmen auch am Vereinsumzug der Böllerschützen in Tegernbach teil!


Das neue Fahnenband mit den eingestickten Fahnenträgern, die die Fahne über einen Kilometer aufrecht am Stück getragen haben und die komplette Fußstrecke über 34 Kilometer mitgegangen sind,  wurde im Rahmen des Johannifests am Sonntag, 24.06.18 in einem Freiluftgottesdienst geweiht. Anschließend wurde in der Sägewerkshalle in Vogach das Jubiläum bis in die Abendstunden gefeiert.



Ergebnisse der Schießsaison 2017/2018

>> Download <<



Saisonabschluss 2016/2017

Nach 25 Schießabenden stehen unsere Klassenbesten fest!

In der Schülerklasse erhielt Florian Huber (1338 Ring) den Pokal, Platz 1 in der Altersklasse erreichte Hermann Huber (1579 Ring). Ihm folgte Josef Klaß (1609 Ring) in der Seniorenklasse und Michael
Holzmüller (1888 Ring) unter den Auflageschützen. In der Schützenklasse ist Michael Robeller (1790 Ring) der Beste. An die Spitze der Damenklasse setzte sich Gabi Holzmüller (1812 Ring) und sicherte sich somit zugleich den Titel der Vereinsmeisterin in der Disziplin Luftgewehr.

Unter den Luftpistolen-Schützen - und damit Vereinsmeister dieser Disziplin - war Albert Fesenmeir mit 827 Ringen am erfolgreichsten.

Sie alle konnten sich den Wanderpokal für ein Jahr sichern.

Alle Ergebnisse 2016/2017



v.l. 1. Schützenmeister Markus Plabst, Michael Holzmüller, Gabi Holzmüller, Michael Robeller,
Florian Huber, Josef Klaß, AlbertFesenmeir, Hermann Huber


Preis- und Königsschießen 2017

Pünktlich zum Hl.-Drei-Königs-Tag fand das alljährliche Preis- und Königsschießen der Schützengesellschaft „Glonn-Au“ Vogach statt. Insgesamt 42 Schützen und Schützinnen stellten sich dem traditionellen Schießen.

Beim Königsschießen stand den Schützen jeweils nur ein einziger Schuss zur Verfügung. Dabei wurde Florian Huber Jugendschützenkönig, Katharina Robeller wurde mit einem 189,8 Teiler Schützenkönigin. Hinter ihr reihten sich Gabi Holzmüller (2. Platz mit 247,0T.) und Jürgen Holzmüller (3. Platz mit 320,7T.) ein.

Beim Preisschießen sicherte sich Johann Bader jun. mit einem 25,0 Teiler den ersten Platz und hatte damit freie Auswahl.

 

v.l.: Gabi Holzmüller, Johannes Bader, Katharina Robeller, Florian Huber, Jürgen Holzmüller, 1. Schützenmeister Markus Plabst




Jahreshauptversammlung 2016

Am 25.11.2016 fand unsere Jahreshauptversammlung statt, in der u.a. die Vorstandschaft neu gewählt wurde.

Einige Mitglieder wurden von Michael Robeller und 2. Gauschützenmeister Wolfgang Maschenbauer für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:


Vorne v.l.: Michael Robeller (1.Schützenmeister), Markus Plabst (15 Jahre), Martin Karrer (40 Jahre), Gabi Holzmüller (15 Jahre), AntonHuber (40 Jahre), Thomas Huber (15 Jahre), Martin Huber, Johann Handwerker, Horst Handwerker (alle 40 Jahre), Wolfgang Maschenbauer (2. Gauschützenmeister)

Hinten v.l.: Christian Karrer (15 Jahre), Albert Fesenmeir (40 Jahre),
Martin Giggenbach (25 Jahre)